Tackle Corona

Tackle Corona

Eine Spendenaktion zu Gunsten von ONE-World Charity e.V. und in Zusammenarbeit mit zahlreichen namenhaften aktiven NFL Football-Spielern, wie z.B. Mark Nzeocha von den San Francisco 49ers, Christopher Ezeala von den Baltimore Ravens oder David Bada von den Washington Redskins, uvm.

Aber auch die #ranNFL Moderatoren/Experten und Ex-Footballer Roman Motzkus und Carsten Spengemann unterstützen die Aktion.

Ziel der Spendenaktion

Aufgrund der CORVID-19 bedingten Spielpause konnten viele Vereine weder trainieren, noch die notwendigen Einnahmen durch Heimspiele generieren. Geld, das nun in vielen Vereinskassen insbesondere in den Jugendabteilungen fehlt.

Mit dieser Aktion wollen wir Jugendmannschaften helfen, den Trainings- & Spielbetrieb wieder aufnehmen bzw. aufrecht halten zu können und möchten somit Kindern & Jugendlichen wieder ein Stück Normalität in dieser schwierigen Zeit zurückbringen.

Gleichzeitig möchten wir den Fans ein paar tolle Merchandise-Artikel von den Spielern präsentieren, die man sonst so nicht bekommen kann. Ein echtes Highlight sind die original Autogramme der Spieler in dem jeweiligen Motiv.

Die Motive stammen von Marcel Goebels aka KhiteX - freiberuflicher Grafiker in Digital und Printmedien mit Schwerpunkt Logodesign, Konzeption und Gestaltung.

Mit jedem Einkauf eines Tackle Corona Artikels spendet ihr auch automatisch einen bestimmten Betrag an ONE-World Charity e.V. Der jeweilige Spenden-Anteil ist in der Produktbeschreibung ausgewiesen.

Jetzt einkaufen & gleichzeitig spenden →

Über ONE-World Charity e.V.

Der ONE-World Charity e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, welcher im Dezember 2018 gegründet wurde und sich als Ziel gesetzt hat, hilfsbedürftige Kinder in allen Lebenslagen zu unterstützen.

Dies beschränkt sich nicht nur auf ein spezielles Gebiet, sondern zieht sich von Misshandlung über Bildung, Integration, humanitäre Hilfe bis hin zu gesundheitlich stark beeinträchtigten und lebensbedrohlich erkrankten Kindern.

Jetzt einkaufen & gleichzeitig spenden →